Einer der ersten Karbon-Frames
KESTREL CS-X, Jg. 1990
 
Das Kestrel CS-X ist ein Bike der Anfängen der Carbon-Ära und revoluzionierte den damaligen Markt. Unser Bike haben wir in den USA gefunden. Es befindet sich in einem top Zustand. Aufgebaut ist es ausschliesslich mit Suntour XC Pro und Ritchey Komponenten. Was neben Shimano XT das Beste auf dem Markt war. Speziell zu erwähnen sei hier die neue (alte) Bereifung mit Tioga´s Farmer Johns Cousin. Noch mit Spuren der Vulkanisierung. Eigentlich fast zu schade zum Fahren :-)

Bevil Hogg und Tom French mit neuen Materialien

1986 wurde die Firma Cycle Composites, Inc. (CCI) ins Leben gerufen. Ziel war es, den ersten Velorahmen komplett aus Carbon zu fertigen. Die Gründer Bevil Hogg und Tom French waren in den frühen 70’ern zwei der drei Gründer von Trek Bicycles und arbeiteten nun mit Brent Trimble zusammen. Bernt Trimble designte den weltweit ersten Monocoque-Rennradrahmen aus faserverstärktem Kunststoff, das Kestrel 4000. Im Herbst 1988 stellte CCI mit dem MX-Z ihren ersten Monocoque-MTB-Rahmen vor. Das CS-X kam 1990 auf den Markt und unterscheidet sich kaum von den heutigen Carbon-MTB’s. Ausser, dass Carbon damals noch so richtig cool war. Heute schon fast state of the art!

 

Fahrzeugdaten
 
Preis inkl. MWSt   Privat - nicht zu verkaufen

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
 

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag
Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2020 – last update 27.03.2020