19.09.2016 - News
Concours d´Exellance 2016 Luzern
 
Auf dem Nationalquai in Luzern war einiges los am vergangenen Wochenende. Wunderschöne und seltene Fahrzeuge trafen sich zur Schönheitskonkurrenz. Aufgeteilt in verschiedene Kategorien nach Vor- und Nachkrieg, nach offen oder geschlossen oder nach Sportwagen. Alle geladenen Fahrzeuge rangen um die Auszeichnung 'schönstes Fahrzeug der Kategorie'.

Stilvolle Fahrzeuge im Herzen von Luzern

Diese Herausforderung motivierte den einen oder anderen Oldtimer-Besitzer, an diesem erstmaligen Event in Luzern teilzunehmen. Da konnte auch eine Regenfront, die am frühen Nachmittag über Luzern angesagt war, nichts ändern! Ungefähr 30 Fahrzeuge waren zur grossen Show nach Luzern gekommen.

Die Vielfalt und die Schönheit der Fahrzeuge aus den diversen Epochen haben zu durch's Band überzeugt. Es war ein würdiger Auftakt im Herzen der Schweiz, am Nationalquai in Luzern. FRANKS Originale, als lokaler Anbieter von klassischen Fahrzeugen, war natürlich auch mit dabei. Wir durften mit einem Alfa Romeo 6C 1750 GS Zagato Jg. 1930 an der historischen Stätte dabei sein.

Schöne Begegnung

Der Luzerner Unternehmer Carl F. Bucherer trat 1949 mit seinem neuen Lincoln in der Gruppe Serienwagen in Originalfabrikausführung „geschlossene Wagen“ an. Diese Klasse konnte Carl F. Bucherer gewinnen. Das Fahrzeug blieb dann noch einige Jahre im Familienbesitz - danach verschwand der Lincoln! Erst vor wenigen Jahren tauchte der Lincoln-Klassiker wieder auf. Der Sohn von Carl F. Bucherer kaufte das Fahrzeug und begann mit der Restauration des Fahrzeuges. Exakt auf den Samstag-Termin konnten die Arbeiten fertig gestellt werden. Und so präsentierte die Bucherer-Familie ihren Lincoln am Nationalquai, wo einst Vater Carl F. Bucherer den Kategoriensie errungen hatte. Schöne Geschichte ... !

Uns hat es gefallen - gerne wieder!

Es war ein eindrückliches und stilvolles Erlebnis. Es hat grossen Spass gemacht - und wir sind begeistert! Einen so tollen Event direkt vor den Türen Luzerns zu haben, ist schon sehr exklusiv. Und vor allem auch deshalb, weil dieser Event eine so geschichtsträchtige Vergangenheit hat, welche im Jahre 1928 seinen Anfang nahm.

Geniessen Sie die schönen Bilder - diese dokumentieren unseren Tag rund um den Concours. Angefangen beim Bereitstellen des Alfas, der Überführung in das Verkehrshaus Luzern, der Aufstellung und Fahrt an den Nationalquai, der eigentlichen Show vor Ort, der Rückfahrt und des schönen Abschlusses wieder im Verkehrshaus mit dem gemütlichen Abendprogramm für die Teilnehmer.

Wenn Sie mehr über den Concours d'Exellance und lange Geschichte wissen möchten, dann besuchen Sie die Homepage des Autoconcours Luzern. Es lohnt sich sehr --> hier klicken!

 

 

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag
Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2020 – last update 10.02.2020