18.12.2015 - News
Flügelmontage am D-Type
 
Der Le Mans-Flügel konnten wir vom ursprünglichen Lieferanten aus England noch ab Lager bestellen! Ein baugleiches Modell - so - wie diese in den 50er Jahren einst an den Le Mans-Rennwagen JAGUAR D-Type verbaut wurden. Alles aus Fiberglas gefertigt - die bestehende Karosserie und der Flügel selber.

Vom Fachmann eingepasst und montiert

Ein auf Fiberglas resp. Kuststoff spezialisierter Spengler hatte sich dieser Arbeit angenommen und ganze Arbeit geleistet. Der Flügel wurde zuerst milimetergenau ausgemessen, eingepasst und dann mit Kleber, Harz und Fiberglas-Matten montiert. Der Feinschliff wurde dann von Hand gemacht. So, das letztlich alles wie aus einem Guss aussieht und die Steiffigkeit auch bei hohen Geschwindigkeiten passt.

Vom Fachmann lackiert

Nun steht der D-Type beim Lackierer. Einem Spzialisten wiederum, der es versteht, mit Kunststoff-Materialien umzugehen und solche heiklen Karosserie-Teile zu lackieren. Wir sind guter Dinge und freuen uns auf das fertige Resultat.

 

 

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
   

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag
Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2020 – last update 18.09.2020