30.01.2014 - Transport
Talbot Lago T120, Jg. 1939
 
Gestern war für FRANKS Originale wieder einmal ein ganz spezieller Tag. Wir durften einen Talbot Lago transportieren. Ein Fahrzeug, das im Moment gerade restauriert wird und beim Sattler ein neues Interieur bekommen soll. Gaby Hahn und Rolf Schiess vom Oldtimer-Atelier in Horw / Luzern nehmen sich dieser anspruchsvollen Aufgabe an - sie haben uns für diesen Spezial-Transport angefragt.

Das haben wir natürlich sehr gerne gemacht - es hat uns nicht nur grosse Freude bereitet sondern auch mit Stolz erfüllt, einen so schönen Klassiker auf dem Hänger zu transportieren.

Wir sagen herzlich Dankeschön und würden uns sehr freuen, bald einmal wieder vom Talbot Lago zu hören ... evtl. gibt es ja einen Rück-Transport, für welchen wir uns dann auch wieder anbieten ;-)


Die Geschichte des Talbot Lago T120

Beim diesem Fahrzeug handelt es sich um einen Talbot T120 Major Berline, Jg.1939. Die letzte T120 Berline, die vor dem 2. Weltkrieg gebaut wurde. So zumindest wurde das vom Talbot Clubs Frankreich mitgeteilt. Lago ist in der eigentlichen Typbezeichnung gar nicht erwähnt. Monsieur Anthony Lago stiess jedoch im Jahre 1934 zur Talbot-Gruppe dazu und galt somit als Retter der französischen Talbot-Darracq-Werke in Suresnes bei Paris. Der englische Zweig der Talbot-Gruppe wurde zu gleicher Zeit in die Roots Gruppe integriert.

Somit darf bestätigt werden, dass es sich bei diesem schönen T120 Berline um einen echten Talbot-Lago handelt. Das Fahrzeug hat die Chassis-Nummer 92'458, verfügt über einen 3.0 Liter - 6 Zylinder-Motor mit ca. 90 PS und über ein sogenantes Wilson-Preselector-Getriebe. Mit dieser Motorisierung brachte es der T120 zu einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h - was für die damalige Zeit ein ziemlich guter Wert bedeutete.

Viel Spass mit den schönen Bildern ...

 

 

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag
Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2020 – last update 15.05.2020