Verkauft
Daimler SP 250 LHD, Jg. 1964
 
Der Daimler SP250 (C-Spec Modell) ist ein eindrückliches und schönes Fahrzeug. Nicht nur wegen dem auffälligen und schönen Design - sondern auch wegen dem tollen Sound des Motors. Der Daimler ist ein sportlicher Flitzer mit kräftigem V8-Aggregat!

Unser Neuzugang ist eine CH-Erstauslieferung, die 1964 am Genfer Automobil-Salon erstmals gezeigt und direkt ab Ausstellung verkauft wurde. Der Daimler SP250 ist mit Chassis-Nummer 101 575 ist eines der Letztproduzierten, bestens gepflegt und in einem sehr überzeugendem Zustand. Viel professionelle Arbeit wurde in den letzten Jahren in die Erhaltung dieses schönen Roadsters investiert. Ein ganzer Bundesordner voller Dokumente bestätigt dies zudem.

Die Geschichte des Fahrzeuges ist vollständig bekannt. Gerade mal drei Vorbesitzer hatte dieser schöne Roadster. Im Erstbesitz war der Daimler ganze 30 Jahre. Der Zweitbesitzer besass das Fahrzeug wärend 13 Jahren und seit gut 5 Jahren genoss der dritte Besitzer die schönen Ausfahrten damit.

An diesem Fahrzeug stimmen sämtliche Nummern - alles ist 'matching' und anhand des vorliegenden Heritage Zertifikat dokumentiert. Im Lieferumfang ist zudem das passende Hardtop und eine Spritzdecke, die extra angefertigt wurde, mit dabei.

Wer also einen Luxus-Roadster der besonderen Art sucht, ich hier gold-richtig. Diese Fahrzeue sind selten - im Schweizer Register sind gerade mal 33 Fahrzeuge aufgelistet. Das bedeutet, der SP250 ist eine rare Spezies, die garantiert für den Wow-Effekt sorgt!

Etwas zur Geschichte

Der Daimler SP250 wurde während den Jahren 1959 bis 1964 gefertigt. Ein Fahrzeug, das über eine GFK-Karosserie (Glasfaser-verstärktem Polyester) verfügte und zudem einen neu entwickelten V8-Zylinder Motor mit 140 PS erhielt. Ausgerüstet mit Scheiben-Bremsen war dieser Roadster flott unterwegs. Durch das geringe Fahrzeug-Gewicht von etwas über 1'000 kg erreicht der Daimler stolze 198 km/h. Zu dieser Zeit ein enorm guter Wert - so gut, dass sogar die Britischen Autobahnpolizei damit auf Verbrecherjagt ging.

Gesamthaft wurden lediglich 2'654 Stück von diesem eigenwilligen und tollen Roadster gebaut; davon 1'201 Stück als LHD (links gesteuert) - und 256 Stück sind C-Spec Modelle; so wie unser Fahrzeug . Dies auch aus dem Grund, da die Firma Jaguar im Jahre 1962 die Firma Daimler übernahm. Durch diese Übernahme hatte Jaguar plötzlich zwei Sport-Roadster in ihrem Angebot. Zum neu erworbenen Daimler SP250 gesellte sich nämlich noch der bestehende und legendäre Jaguar E-Type. Der strategische Entscheid zur Weiterführung der Produktion fiel dann auf den E-Type, der kurz vor der Firmen-Übernahme im Jahre 1961 auf dem Markt lanciert wurde.

Der Daimler-SP-Roadster überzeug und polarisiert zugleich. Seine eigenwillige Form mit der flachen Front und den Heckflossen war schon zu Beginn sehr gewöhnungsbedürftig. Und so ist es noch heute. Entweder er gefällt - ode eben nicht.

 

Fahrzeugdaten
 
Inverkehrssetzung   01.02.1964
Kilometer   99'000
Hubraum in ccm   2'548 ccm
Letzte Prüfung   12.06.2007 als Veteran
Ab MFK   Ja - erst im 2014 wieder
Preis inkl. MWSt.   Verkauft

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
   
   
   
   
   
   

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag
Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2019 – last update 23.05.2019