21.11.2017 - Exote aus Italien
Intermecchanica ITALIA, Jg. 1972
 
Ein kräftiger Intermecchanica Italia Spyder steht seit kurzem bei FRANKS. Intermecchanicas sind schönes Italienisches Design (Scaglione, ehem. Bertone) in Kombination mit US Amerkikanischer Gross-Serientechnik. In diesem Fall mit einem FORD V8-Motor mit 5.7 Liter Hubraum und saftigen 310 PS Leistung. Bei einem Fahrzeugewicht von ca. 1'250 kg bedeutet das schnelle Beschleunigung und natürlich auch gutes Drehmoment.

Etwas ganz Besonderes

Unser Intermecchanica Italia ist ein Exote unter den Italo-Spydern aus den 60er Jahren. Formschön und mit viel Kraft ausgerüstet. Ein Kombi-Packet, das viel Fahrspass vermittelt und Freude bereitet. Und als Spyder findet alles zusammen im Freien statt!

Wir dürfen diesen Klassiker in unserer Werkstatt fit trimmenn - einige Pendenzen standen an. Das Ziel unserer Arbeiten war und ist jedoch klar. Wir wollen einen sauberen und ehrlichen Sportwagen. Einen Schweizer Fahrzeugausweis der Spyder schon lange! Im Moment ist dieser Klassiker noch in der Werkstatt - evtl. kommt dieser jedoch schon bald in das Angebot von FRANKS! Sprechen Sie uns ungeniert darauf an ....


Etwas zur Geschichte

Frank Reisner und seine Frau Paula gründeten 1959 das Unternehmen North-East Engineering Company in Turin. Später wurde die Firma in Costruzione Automobili Intermeccanica umbenannt. Intermeccanica war auch gleichzeitig der Markenname. Zunächst fertigen sie Fahrzeug-Tuningsätze. 1960 begann dann die Produktion eigener Automobile.

Die Intermeccanica-Modelle verbanden europäisch gestaltete Karosserien mit Antriebstechnik aus amerikanischer Großserienproduktion. Frank Reisner arbeitete zumeist mit dem ehemaligen Bertone Designer Franco Scaglione zusammen, der die meisten Karosserien des Unternehmens entwarf.

Intermecchanica ITALIA

Der im März 1967 als Intermecchanica Torino vorgestellte Wagen entsprach weitest gehend dem Intermecchanica Omega. Nach Einsprache von FORD im Oktober 1967 wurde dieses Modell in Intermecchanica Italia umbenannt. Wie alle anderen Intermecchanica Modelle wurde der Italia von Franco Scaglione entworten und mit FORD Gross-Serientechnik ausgerüstet. Das war ein 5.7 Liter V8-Motor mit 310 PS Leistung. Gesamthaft wurden ca. 500 Exemplare produziert. 1973 wurden die letzten Fahrzeuge in Turin ausgeliefert.

 

Fahrzeugdaten
 
Inverkehrssetzung   1972
Ab MFK   Ja, aktuell gültig!
Preis inkl. MWSt.   Auf Anfrage!

 

 

wow, das interessiert mich!
cool, das muss ich weitersagen!
 
   
   


Home    Impressum    Seite drucken © by FRANKS AG 2018 – last update 16.10.2018